Gemeinsam für Weinheim – im Gespräch mit ehrenamtlichen Held:innen: Landfrauen Weinheim

15.04.2024 | Ehrenamt rockt, Held:innen gesucht, Porträt

Bei frühlingshaftem Wetter, ausgestattet mit Kamera, Mikrofon, Fragen und bester Laune begab sich ein Teil der Zweiburgenheld*innen auf den Weinheimer Sommertagszug und ging mit engagierten Größen des Weinheimer Ehrenamtes ins Gespräch.

Wer bist du und wo bist du aktiv?

Hallo, ich bin Doris Jungmann. Ich bin im Landfrauenverein Weinheim. Das ist die Hildegard Schulz und das ist Christine Schröder. Wir sind das Dreierteam, das “Dreamteam” vom Landfrauenverein in Weinheim. Die Landfrauen stehen eigentlich für Erwachsenenbildung für Frauen. Es ist ein Verein für alle Frauen, egal wie alt, wie jung oder was für eine Konfession. Es kann jede zu uns kommen. Wir freuen uns wirklich über jede Frau.

Erwachsenenbildung ist eigentlich unser Schwerpunkt und natürlich auch die Geselligkeit. Im Moment sind wir am Planen, wir haben nächstes Jahr Jubiläum. Nächstes Jahr sind auch die Heimattage. Aber da wissen wir noch nicht, was wir machen.

Für welche Projekte sucht ihr ehrenamtliche Held*innen?

Wir suchen eigentlich immer neue Mitglieder, die zu uns kommen und und die meisten sagen “es ist schön”. Wir haben sehr gute Referenten und spannende Themen. Es ist schade, wenn dann fünf Frauen da  sitzen, wenn man so tolle Referenten hat. Wir freuen uns deshalb über jede Frau, die vorbeikommt. Spezielle Projekte haben wir eigentlich im Moment nicht laufen.

Mehr Infos zu den Landfrauen Weinheim: https://www.landfrauen-weinheim.de/

Teilst Du gerne gute Ideen?

Prima, dann kannst Du sofort damit starten. Deine erste Heldentat: Hilf mit, dass jede*r diese Plattform kennt. Folge uns in Social Media und like und teile fleißig unsere Beiträge.

Miteinander für Weinheim

Ob gemeinnützige Institution, Verein, Organisation – diese Einrichtungen engagieren sich bereits freiwillig für unsere Stadt und suchen für ihre Projekte Helferinnen und Helfer, die mitmachen.

Skip to content